Wie funktioniert IP-Failover?

Mit dem IP Failover gewährleisten Sie den unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Infrastruktur. Verschiedene Virtuelle Maschinen (VMs), die in einem Public LAN vernetzt sind, unterstützen sich gegenseitig, um Datenverkehr zu bewältigen. Fällt eine VM aus, kann der Traffic kurzfristig auf andere VMs im gleichen LAN umgeroutet und dort verarbeitet werden.

Ihr Vorteil: Kein Traffic-Verlust mehr

Aus technischen Gründen kommen hierbei reservierte IP zum Einsatz; dynamisch per DHCP vergebene IP-Adressen scheiden aus. VMs, die in ein Private LAN eingebunden sind oder bei denen ein vorgeschalteter Load Balancer die Lastverteilung übernimmt, entziehen sich zudem der Verwendung von IP Failover, weil sie nicht ohne weiteres direkt per fester IP-Adresse angesprochen werden können. IP Failover ist im Data Center Designer verfügbar. Achten Sie auf den entsprechenden Tab in den LAN-Einstellungen.

  • IP, Failover, Cloud
  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Related Articles

Intel Core Paare

Bisher basieren alle virtuellen Server, die Sie bei uns benutzen, auf AMD-OpteronProzessoren....

SSD Storage

Alternativ zu den Standard-HDDs im Storage können Sie auch SSDs anlegen und nutzen.Die Leistung...

Welche Standorte sind verfügbar?

Aktuell bieten wir folgende Standorte für Ihre virtuellen Server an:Deutschland Karlsruhe...

Wie erhalte ich eine statische IP?

Bitte schreiben Sie uns einfach ein Ticket an support@dolphin-its.de (oder hier über das KMS),...

Welche Limits haben virtuelle Server?

Die Limits pro virtuellen Server sehen aktuell wie folgt aus:CPU / RAM Typ Minimum...