Intel Core Paare

Bisher basieren alle virtuellen Server, die Sie bei uns benutzen, auf AMD-OpteronProzessoren. Jetzt bieten wir Ihnen alternativ auch Intel-Xeon-Technologie an. Die Intel Prozessorarchitektur unterscheidet sich maßgeblich von der AMD-Architektur und kann für bestimmte Anwendungsfälle deutlich effizienter sein, aber natürlich auch umgekehrt.
Unterm Strich bietet Ihnen dieses neue Feature die Möglichkeit, Ihren virtuellen Server mit dem bestmöglichen Preis-Nutzen-Verhältnis zu konfigurieren. Im Optimalfall sparen Sie 20% bis 40% Kosten für den
Prozessorbetrieb.

Wie Sie es von uns gewohnt sind, können Sie die Anzahl der Intel-Core-Paare eines virtuellen Servers frei einstellen und jederzeit ändern. Intel-Core-Paare sind deutlich leistungsfähiger als AMD-OpteronCores, weil im Prozessor jedem Core noch ein sogenannter Hyper-Thread zugeordnet ist, der vom Betriebssystem wie ein zweiter Core behandelt wird. Daher sprechen wir von „Intel-Core-Paaren“.
Diese sind im Schnitt etwa doppelt so schnell wie AMD-Cores, was allerdings je nach Anwendung sehr variieren kann. Um herauszufinden, welche der beiden Architekturen für Ihre Anwendung besser geeignet ist, empfehlen wir Ihnen, einen Test durchzuführen, was dank unserer Core Technology Choice Funktion jetzt einfacher denn je möglich ist.

Was bedeutet „Intel-Core-Paar“?
Die neuen Intel-Prozessoren bei ProfitBricks verdanken ihre außerordentlich gute Performance der Intel Hyper-Threading-Technik. Jedem Intel-Core ist dabei ein sogenannter Hyper-Thread zugeordnet, der bei parallelisierbaren Workloads die Verarbeitungsgeschwindigkeit nachhaltig steigert, indem freie Prozessorzyklen ausgenutzt werden. Bei vielen anderen Anbietern werden Core und HyperThread wie zwei Cores bzw. virtuelle CPUs dargestellt und verkauft, ohne zwischen Core und HyperThread zu unterscheiden. Da der Hyper-Thread aber nur in Verbindung mit einem Core nutzbar ist, bieten wir ausschließlich die Kombination aus Intel-Core und Hyper-Thread an, die wir als Intel-CorePaar bezeichnen.
Das Intel-Core-Paar wird vom Betriebssystem als zwei separate Cores dargestellt. Es ist sehr wichtig, dass Sie Workloads oder Benchmarks immer auf beiden Cores gleichzeitig laufen lassen. Nur so kommen Sie in den Genuss der überlegenen Geschwindigkeit der Intel-Architektur.

Welche Architektur ist besser, Intel oder AMD?
Das hängt von Ihrer Anwendung ab. Während ein Intel-Core-Paar fast immer schneller ist als ein AMD-Core, so kostet es auch deutlich mehr als ein AMD-Core. Daher kommt es auf die Workload an, ob sich Intel-Cores für Sie lohnen. Zwar ist das Preis-Leistungs-Verhältnis von Intel-Core-Paaren in vielen Fällen deutlich besser als das von AMD, aber es gibt auch umgekehrte Fälle. Daher empfiehlt es sich, die Geschwindigkeit der beiden CPU-Architekturen individuell mit Ihren eigenen Anwendung zu messen, indem Sie den CPU-Typ mittels DCD oder API ändern und anschließend einen Neustart durchführen. So können Sie entscheiden, welche Variante für Sie kostengünstiger ist. Wir sind übrigens einer der wenigen Cloud-Computing-Anbieter, der es ermöglicht, die Prozessor-Architektur pro virtueller Instanz flexibel zu verändern.

  • Intel, AMD, Core, CPU
  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Related Articles

SSD Storage

Alternativ zu den Standard-HDDs im Storage können Sie auch SSDs anlegen und nutzen.Die Leistung...

Welche Standorte sind verfügbar?

Aktuell bieten wir folgende Standorte für Ihre virtuellen Server an:Deutschland Karlsruhe...

Wie funktioniert IP-Failover?

Mit dem IP Failover gewährleisten Sie den unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Infrastruktur....

Wie erhalte ich eine statische IP?

Bitte schreiben Sie uns einfach ein Ticket an support@dolphin-its.de (oder hier über das KMS),...

Welche Limits haben virtuelle Server?

Die Limits pro virtuellen Server sehen aktuell wie folgt aus:CPU / RAM Typ Minimum...